Filter

Martin Sonneborn: Herr Sonneborn geht nach Brüssel
Martin Sonneborn: Herr Sonneborn geht nach Brüssel Abenteuer im Europaparlament Endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird. Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2014. Unerwartet wird der ehemalige Titanic-Chefredakteur Martin Sonneborn ins EU-Parlament gewählt – als einziger Abgeordneter seiner Partei (Die Partei). Und da er schon mal da ist, beschließt er rauszufinden: Wie funktioniert Europa? Am Anfang ist es wie eine Klassenfahrt für Erwachsene. Europäer mit 24 verschiedenen Muttersprachen treffen aufeinander. Sie kennen sich nicht, sollen aber gemeinsam Politik machen. Und es werden wilde Jahre: Es geht um die Vergrößerung der EU, den Brexit, Datenschutzrichtlinien, die Katalonienkrise und die Beziehungen zu den USA und zu Russland. Politik wird von Menschen gemacht. Von den Fraktionslosen wie dem polnischen Monarchisten, der das Frauenwahlrecht wieder abschaffen will, und Alessandra Mussolini, der Enkelin des Duce, die über Berlusconis legendäre Po-Liste ins Parlament gekommen ist, genauso wie von den Mitgliedern der großen Parteien. Martin Sonneborn begegnet Martin Chulz (bzw. Schulz), Elmar Brocken (Brok), Beatrix von Strolch, Udo Voigt (NPD) und seiner Frau, Manfred Streber (Manfred Weber, CSU, Vorsitzender der Europäischen Volkspartei) und Herbert Reul (neuerdings Innenminister in NRW und ein bisschen dumm), Bernd Lucke, Nigel Farage und Angela Merkel. Martin Sonneborns Buch ist ein humorvoller Blick hinter die Kulissen des EU-Parlaments. Sein Urteil ist unbestechlich (meistens), und wer das Buch liest, wird sehr viel lachen – und endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird.»Sonneborn is a nice guy and funny man. As Chief-Editor at TITANIC I found him really wonderful.« Martin Chulz, SPD432 Seiten - KiWi-Paperback

18,00 €*

Martin Sonneborn, Andreas Coerper - Heimatkunde
'Wisst ihr noch, was die DDR war?' - 'DDR? Das war so was wie Krieg!'Von der 'Deutschen Einheit' wird viel gesprochen. Aber sind wir wirklich ein Volk, wir und die da drüben? Martin Sonneborn, Satiriker und Hobby-Ethnologe, ist 250 Kilometer rund um Berlin gewandert und hat sich im ganz nahen Osten ein Bild gemacht vom wahren Stand der deutsch-deutschen Beziehungen. Bei seiner Expedition in die Zone trifft er auf Radikal-Nudisten, Wanderprediger, depressive Kampfhundbesitzer und Straßenbahnfahrer, für die der 9. November 1989 nur eine Störung im Betriebsablauf war. Sein Fazit: Während Ost- und Westdeutsche sich allmählich so weit annähern wie Serben und Kroaten, Israelis und Palästinenser, Nord- und Südkoreaner, wird unser Land längst von den Chinesen übernommen.Ullstein Taschenbuch - 272 Seiten

9,00 €*

Martin Sonneborn: Das Partei Buch
»Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen. Außer uns.« Die Partei Wollten Sie auch schon immer in allem recht haben? So wie die Partei, die immer recht hat: die PARTEI! Dann lassen Sie sich von dem Politgenie und PARTEI-Vorsitzenden Martin Sonneborn erklären, wie man eine Partei gründet und zu erstaunlichen Erfolgen führt. Lernen Sie, was man von NSDAP, SED und FDP lernen sollte, wie schamlos Propaganda genau sein muß, wie man aus hölzernem Charme Energie gewinnt und wie viele Paar Schuhe es braucht, um durch die Institutionen zu marschieren (eins!). Legen Sie sich dieses Buch zu – damit Sie nicht hinterher sagen müssen, Sie hätten vorher nichts gewußt!Taschenbuch -  240 Seiten

10,99 €*

Martin Sonneborn: Das Partei-Hörbuch
Gelesen von einem Topinterpreten propagandistischer Reden erlebt man die Beinahe-Machtergreifung dieser „schmierigen kleinen Partei“ von der ersten Idee bis zur Umsetzung mit. Ein bewegendes Zeugnis großartiger Demagogie und bahnbrechender Marketingstrategien, ergänzt durch zeitgenössische Medien-Reaktionen und Originaltöne.Hörprobe: Your browser does not support the audio element. 2 Audio-CDs - 140 Minuten Freigegeben ohne Altersbeschränkung

12,00 €*

Oliver Maria Schmitt: Mein Wahlkampf
Ein Mann (Schmitt), eine Partei (Die PARTEI), eine Wahl (Oberbürgermeister Frankfurt): ein einzigartiger Erfolg (1,8%). Man könnte meinen, damit wäre alles gesagt. Aber weit gefehlt! Denn jeder Erfolg hat eine Geschichte. Eine Erfolgsgeschichte! Und Oliver Maria Schmitt erzählt seine wie kein zweiter: Alles über Spitzenpolitik, Demokratie, Propaganda, Nutten, Koks, schmutzige Machenschaften und die kommende Weltherrschaft Schmitts erfahren Sie nur in diesem Buch. Witziger als die Mao-Bibel, schmissiger als »Mein Kampf«: Jetzt lesen, damit man nach der Machtergreifung keine Ausreden braucht!

10,00 €*