Filter
Tipp
signiert: Herr Sonneborn BLEIBT in Brüssel
Die Lieferzeit variiert je nach Verfügbarkeit. Martin Sonneborn: Herr Sonneborn bleibt in Brüssel -signiert- Neue Abenteuer im Europaparlament - und inzwischen ist er nicht mehr so naiv: Als Martin Sonneborn 2019 zum zweiten Mal ins Europaparlament einzieht, weiß er bereits, wie in der EU Politik gemacht wird - und kennt alle Tricks. Das ist auch gut so, denn in seiner zweiten Amtszeit geht es in Europa um (fast) alles. Die Legislaturperiode beginnt mit einer Überraschung. Ursula von der Leyen wird Kommissionspräsidentin. Martin Sonneborn beschreibt, wie es dazu kommen konnte und stellt gleich noch die seltsamsten Kommissare vor. Und dann wird Politik gemacht: In Brüssel (und Straßburg) wird der Green Deal verhandelt, Position bezogen im Bergkarabach-Konflikt und die digitale Überwachung der Bürger in der EU neu geregelt. Hunderte Entscheidungen, die für Millionen EU-Bürgerinnen und -Bürger Alltag werden – und bei denen man gelegentlich sehr, sehr viel Humor braucht, um nicht in der MEP-Bar zur Flasche zu greifen. Oder die Sinnfrage zu stellen. Zum Glück hat Martin Sonneborn gute Ideen, um Europa in die richtige Richtung zu bewegen. Sein Vorschlag: EU-Verkleinerung statt EU-Erweiterung, Nobelpreise für Assange, Europa nicht den Leyen überlassen … Das Buch ist eine Reise in ein paralleles Universum. Sie führt Leserinnen und Leser in die Büros der EU-Verwaltung, in das Londoner Hochsicherheitsgefängnis „Hellmarsh“ und sogar nach Ostdeutschland (mit Gregor Gysi). Sie ist informativ, schockierend und lustig. Paperback - 432 SeitenErscheinungsdatum 08.02.2024 Verlag Kiepenheuer & Witsch

20,00 €*
Tipp
Martin Sonneborn: Herr Sonneborn BLEIBT in Brüssel
Neue Abenteuer im Europaparlament - und inzwischen ist er nicht mehr so naiv: Als Martin Sonneborn 2019 zum zweiten Mal ins Europaparlament einzieht, weiß er bereits, wie in der EU Politik gemacht wird - und kennt alle Tricks. Das ist auch gut so, denn in seiner zweiten Amtszeit geht es in Europa um (fast) alles. Die Legislaturperiode beginnt mit einer Überraschung. Ursula von der Leyen wird Kommissionspräsidentin. Martin Sonneborn beschreibt, wie es dazu kommen konnte und stellt gleich noch die seltsamsten Kommissare vor. Und dann wird Politik gemacht: In Brüssel (und Straßburg) wird der Green Deal verhandelt, Position bezogen im Bergkarabach-Konflikt und die digitale Überwachung der Bürger in der EU neu geregelt. Hunderte Entscheidungen, die für Millionen EU-Bürgerinnen und -Bürger Alltag werden – und bei denen man gelegentlich sehr, sehr viel Humor braucht, um nicht in der MEP-Bar zur Flasche zu greifen. Oder die Sinnfrage zu stellen. Zum Glück hat Martin Sonneborn gute Ideen, um Europa in die richtige Richtung zu bewegen. Sein Vorschlag: EU-Verkleinerung statt EU-Erweiterung, Nobelpreise für Assange, Europa nicht den Leyen überlassen … Das Buch ist eine Reise in ein paralleles Universum. Sie führt Leserinnen und Leser in die Büros der EU-Verwaltung, in das Londoner Hochsicherheitsgefängnis „Hellmarsh“ und sogar nach Ostdeutschland (mit Gregor Gysi). Sie ist informativ, schockierend und lustig. Paperback - 432 SeitenErscheinungsdatum 08.02.2024 Verlag Kiepenheuer & Witsch

20,00 €*
Tipp
Das MANIFEST
Das Manifest der Partei Die PARTEI. Geschrieben, um der Verwahrlosung und Degeneration einer hehren Idee durch die schmutzigen Finger der Realität ein für alle Mal die Kruste des unerbittlichen Widerstands überzustülpen. Ein Manifest, das Halt geben soll. Ein Manifest, das Trost spendet. Ein Manifest, das Leben rettet. Ein Manifest mit Worten: Denunziation, Bürokratie, Faschismus und Furunkel sind Wörter. Schlechte Wörter. ...Ermöglicht durch die supertolle Initiative des Landesverband Sachsen - tausenddank!Taschenbuch, 186 Seiten.

3,50 €*
Mandatsträger:innenleitfaden
2 Leitfäden für Mandatsträger:innen der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative von Riza A. Cörtlen [4. Auflage, Berlin 2022, ISBN 978-3-00-027419-0] sowie ein Würfel. Das Problem ist altbekannt: Unsere Mandatsträger werden regelmäßig mit Entscheidungen behelligt, die kein normaler Mensch von sich aus treffen würde. Zum Beispiel: Sollen die ÖPNV-Tarife erhöht werden, damit der Kindergarten nicht schließen muß, oder soll anstelle der Behindertentoilette eine Rollstuhlrampe eingebaut werden, wo eigentlich ein Popup-Radweg hin gehört? Sollen Bäume in der Innenstadt gefällt werden um Platz für Ladesäulen für E-Autos zu schaffen? Egal, wie man sich entscheidet: Es ist immer falsch und Leute regen sich auf. Die PARTEI gibt daher ihren Mandatsträger:innen ein mächtiges Werkzeug an die Hand, mit dem jedes, ja wirklich JEDES Dilemma schnell und elegant bewältigt wird: Der binäre Abstimmwürfel! Nie wieder Stress mit Anwohner:innen, die von der PARTEI und ihrem Personal das Unmögliche verlangen. Mit diesem Würfel kann jede Entscheidung in Sekundenschnelle getroffen werden, ohne sich der Mühe der Abwägung zu unterziehen. Die Rechtfertigung für jede Entscheidung ist immer mit eingebaut und plausibel vermittelbar. Schon die alten Griechen, die bekanntermaßen die Demokratie populär gemacht haben, nutzten ähnliche mechanische Verfahren zur Herbeiführung von Entscheidungen. Warum also das Rad neu erfinden oder für schlechte Bezahlung das Hirn unnötig belasten? Unser Binärwürfel kann ja UND nein - und das immer eindeutig und zweifelsfrei, Stimmenthaltungen kommen nicht vor. Ein Segen für ambitionierte Politikerinnen aus unzerstörbarem Kunststoff, der frei von jeder Ideologie zuverlässig seine Arbeit tut. Wir nennen das „Realpolitik“. Modell „Kommunal“ in weiss mit schwarzem Aufdruck. Modelle „Landtag“, „Bundestag“ und „Weltherrschaft“ derzeit nicht lieferbar.

3,00 €*
Hardcover: Herr Sonneborn geht nach Brüssel
Martin Sonneborn: Herr Sonneborn geht nach Brüssel Abenteuer im Europaparlament Endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird. Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2014. Unerwartet wird der ehemalige Titanic-Chefredakteur Martin Sonneborn ins EU-Parlament gewählt – als einziger Abgeordneter seiner Partei (Die Partei). Und da er schon mal da ist, beschließt er rauszufinden: Wie funktioniert Europa? Am Anfang ist es wie eine Klassenfahrt für Erwachsene. Europäer mit 24 verschiedenen Muttersprachen treffen aufeinander. Sie kennen sich nicht, sollen aber gemeinsam Politik machen. Und es werden wilde Jahre: Es geht um die Vergrößerung der EU, den Brexit, Datenschutzrichtlinien, die Katalonienkrise und die Beziehungen zu den USA und zu Russland. Politik wird von Menschen gemacht. Von den Fraktionslosen wie dem polnischen Monarchisten, der das Frauenwahlrecht wieder abschaffen will, und Alessandra Mussolini, der Enkelin des Duce, die über Berlusconis legendäre Po-Liste ins Parlament gekommen ist, genauso wie von den Mitgliedern der großen Parteien. Martin Sonneborn begegnet Martin Chulz (bzw. Schulz), Elmar Brocken (Brok), Beatrix von Strolch, Udo Voigt (NPD) und seiner Frau, Manfred Streber (Manfred Weber, CSU, Vorsitzender der Europäischen Volkspartei) und Herbert Reul (neuerdings Innenminister in NRW und ein bisschen dumm), Bernd Lucke, Nigel Farage und Angela Merkel. Martin Sonneborns Buch ist ein humorvoller Blick hinter die Kulissen des EU-Parlaments. Sein Urteil ist unbestechlich (meistens), und wer das Buch liest, wird sehr viel lachen – und endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird.»Sonneborn is a nice guy and funny man. As Chief-Editor at TITANIC I found him really wonderful.« Martin Chulz, SPD432 Seiten - KiWi-Paperback

18,00 €*
Tipp
Signiert: Martin Sonneborn: 99 IDEEN ZUR WIEDERBELEBUNG DER POLITISCHEN UTOPIE
Die Lieferzeit variiert je nach Verfügbarkeit.Das kommunistische ManifestTaschenbuch. 192 Seiten. KiWi Verlag.99 astreine Utopien für Deutschland.Das perfekte Geschenk. »Unser Kernauftrag ist es, komische Kritik zu üben, junge Menschen zu politisieren, die (verfickte) AfD zu ärgern und schließlich: Grüne, Linke und SPD mit Utopien zu konfrontieren, zur Not mit ihren eigenen.«(Martin Sonneborn, SPIEGEL im Februar 2021)Das utopische Bewusstsein, die Fähigkeit, »einfach das Ganze sich vorzustellen als etwas, was völlig anders sein könnte« (T. Willibald Adorno) ist aus dem öffentlichen Diskurs »verschwunden« (Houdini) – und damit auch die entscheidende Triebfeder jeder gesellschaftlichen Fortentwicklung. Angesichts einer von ablehnenswerten Geisteshaltungen geprägten Welt, deren eigenzerstörerisches Potenzial beständig zunimmt, fehlt ein allumfassender, unverbrauchter, integrer, noch nicht desavouierter ENTWURF für eine Welt, die dann am Ende richtig knorke ist. DIESES BUCH BIETET natürlich AUCH KEINEN. Dafür aber: 99 astreine Analysen, verstörende Gegenwartserkenntnisse und Utopien für jeden (dritten) Tag. Viele davon lustig!

10,00 €*
Tipp
Signiert: Martin Sonneborn: Das Partei Buch
Die Lieferzeit variiert je nach Verfügbarkeit. »Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen. Außer uns.« Die Partei Wollten Sie auch schon immer in allem recht haben? So wie die Partei, die immer recht hat: die PARTEI! Dann lassen Sie sich von dem Politgenie und PARTEI-Vorsitzenden Martin Sonneborn erklären, wie man eine Partei gründet und zu erstaunlichen Erfolgen führt. Lernen Sie, was man von NSDAP, SED und FDP lernen sollte, wie schamlos Propaganda genau sein muß, wie man aus hölzernem Charme Energie gewinnt und wie viele Paar Schuhe es braucht, um durch die Institutionen zu marschieren (eins!). Legen Sie sich dieses Buch zu – damit Sie nicht hinterher sagen müssen, Sie hätten vorher nichts gewußt!Taschenbuch -  240 SeitenDas perfekte Geschenk. Letzter Versandtag vor Weihnachten ist der 23.12.2021.

10,99 €*
Tipp
Signiert: Martin Sonneborn: Herr Sonneborn geht nach Brüssel
Die Lieferzeit variiert je nach Verfügbarkeit. Martin Sonneborn: Herr Sonneborn geht nach Brüssel -signiert- Abenteuer im Europaparlament Endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird. Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2014. Unerwartet wird der ehemalige Titanic-Chefredakteur Martin Sonneborn ins EU-Parlament gewählt – als einziger Abgeordneter seiner Partei (Die Partei). Und da er schon mal da ist, beschließt er rauszufinden: Wie funktioniert Europa? Am Anfang ist es wie eine Klassenfahrt für Erwachsene. Europäer mit 24 verschiedenen Muttersprachen treffen aufeinander. Sie kennen sich nicht, sollen aber gemeinsam Politik machen. Und es werden wilde Jahre: Es geht um die Vergrößerung der EU, den Brexit, Datenschutzrichtlinien, die Katalonienkrise und die Beziehungen zu den USA und zu Russland. Politik wird von Menschen gemacht. Von den Fraktionslosen wie dem polnischen Monarchisten, der das Frauenwahlrecht wieder abschaffen will, und Alessandra Mussolini, der Enkelin des Duce, die über Berlusconis legendäre Po-Liste ins Parlament gekommen ist, genauso wie von den Mitgliedern der großen Parteien. Martin Sonneborn begegnet Martin Chulz (bzw. Schulz), Elmar Brocken (Brok), Beatrix von Strolch, Udo Voigt (NPD) und seiner Frau, Manfred Streber (Manfred Weber, CSU, Vorsitzender der Europäischen Volkspartei) und Herbert Reul (neuerdings Innenminister in NRW und ein bisschen dumm), Bernd Lucke, Nigel Farage und Angela Merkel. Martin Sonneborns Buch ist ein humorvoller Blick hinter die Kulissen des EU-Parlaments. Sein Urteil ist unbestechlich (meistens), und wer das Buch liest, wird sehr viel lachen – und endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird.»Sonneborn is a nice guy and funny man. As Chief-Editor at TITANIC I found him really wonderful.« Martin Chulz, SPD432 Seiten - KiWi-Paperback

18,00 €*
Tipp
Martin Sonneborn: 99 IDEEN ZUR WIEDERBELEBUNG DER POLITISCHEN UTOPIE
Das kommunistische ManifestTaschenbuch. 192 Seiten. KiWi Verlag.99 astreine Utopien für Deutschland.»Unser Kernauftrag ist es, komische Kritik zu üben, junge Menschen zu politisieren, die (verfickte) AfD zu ärgern und schließlich: Grüne, Linke und SPD mit Utopien zu konfrontieren, zur Not mit ihren eigenen.«(Martin Sonneborn, SPIEGEL im Februar 2021)Das utopische Bewusstsein, die Fähigkeit, »einfach das Ganze sich vorzustellen als etwas, was völlig anders sein könnte« (T. Willibald Adorno) ist aus dem öffentlichen Diskurs »verschwunden« (Houdini) – und damit auch die entscheidende Triebfeder jeder gesellschaftlichen Fortentwicklung. Angesichts einer von ablehnenswerten Geisteshaltungen geprägten Welt, deren eigenzerstörerisches Potenzial beständig zunimmt, fehlt ein allumfassender, unverbrauchter, integrer, noch nicht desavouierter ENTWURF für eine Welt, die dann am Ende richtig knorke ist. DIESES BUCH BIETET natürlich AUCH KEINEN. Dafür aber: 99 astreine Analysen, verstörende Gegenwartserkenntnisse und Utopien für jeden (dritten) Tag. Viele davon lustig!

10,00 €*
signiert: Lobbyland - Wie die Wirtschaft unsere Demokratie kauft von Marco Bülow
ABVERKAUF:»Dem deutschen Volke« lautet die Inschrift über dem Portal des Reichstagsgebäudes in Berlin. Doch die Bevölkerung ist in unserer heutigen Form der Demokratie ein Akteur ohne besonders großen Einfluss. Abgeordnete, die die Interessen der Menschen vertreten? Pustekuchen! Lobbykontakte und elitäre Netzwerke sind entscheidend. Monopoly ist ein extrem gerechtes Spiel dagegen. – Wir müssen die Spielregeln unserer Demokratie ändern! Wir brauchen mehr Basis, mehr außerparlamentarische Bewegungen, brauchen Volksvertreter, die nicht ihrem korrumpierten Gewissen verpflichtet sind. Dann haben wir auch die Möglichkeit, die Corona-Krise als Chance zu nutzen und die Millionen Menschen von Fridays for Future, die für eine bessere Politik demonstrieren, nicht der Klimaschutzlobby zum Fraß vorzuwerfen. Quelle: Eulenspiegel Verlagsgruppe Buchverlage GmbH

15,00 €*
Tipp
Gysi vs. Sonneborn: Kanzlerduell der Herzen
Ein ganz linkes Ding. Ein Zwei-Personen-Stück. Ein Pingpong mit Geistesblitzen. Ein jeder des anderen Sparring-Partner. Der versierte Oppositionspolitiker und der ebenso versierte Clown streitend vereint: im Einsatz gegen politische Routine. Gregor Gysi, der die Politik mit Witz reicher machen möchte; Martin Sonneborn, der mit seinem Witz der Politik ein Armutszeugnis ausstellt – zwei testen im Gespräch, wie weit man gehen muss, um aus dem Rahmen zu fallen.„Die PARTEI und die Linke an der Macht: Martin, da wäre was los in Deutschland!“„Punk! Es wäre Punk. Purer Punk!“ Quelle: Aufbau-VerlagBücher werden versandkostenfrei versendet.

20,00 €*
Stickermagazin
30 Jahre Deutsche Einheit sind genug!  Das Stickermagazin der PARTEI – 48 Seiten mit Bildern, selbstklebenden STICKERN, historischen Fake News, anderen selbstklebenden STICKERN, lustigen Plakaten in Form von selbstklebenden STICKERN… üff! Zieh die selbstklebenden STICKER ab und kleb sie IRGENDWOHIN! Die anderen auf dem Schulhof / im Plenum / im Bus / in der Justizvollzugsanstalt werden STAUNEN! Alle PARTEI-Produkte sind titanlegiert, dreifach in Öl gehärtet, wetterfest lackiert und unter fairen Lohnbedingungen (89 Euro pro Schaltjahr + feuerfester Helm) in Bangladesch gefertigt.

12,50 €*
Martin Sonneborn: Das Partei-Hörbuch
Gelesen von einem Topinterpreten propagandistischer Reden erlebt man die Beinahe-Machtergreifung dieser „schmierigen kleinen Partei“ von der ersten Idee bis zur Umsetzung mit. Ein bewegendes Zeugnis großartiger Demagogie und bahnbrechender Marketingstrategien, ergänzt durch zeitgenössische Medien-Reaktionen und Originaltöne.Hörprobe: Your browser does not support the audio element. 2 Audio-CDs - 140 Minuten Freigegeben ohne Altersbeschränkung

12,00 €*
Lobbyland - Das Hörbuch
Kostenlos aber nicht umsonst:  wer sich die Sommerstimmung vermiesen will, kann dies nun noch schneller und praktischer tun. Das Hörbuch in den Warenkorb packen, runterladen, Kopfhörer auf und los geht's!Prolog von Marco Bülow: Your browser does not support the audio element. LOBBYLAND Jetzt als Hörbuch gelesen von Jutta Seifert Demokratie statt Ausverkauf – Ein Manifest gegen den Profitlobbyismus. Unser politisches und gesellschaftliches System steht am Wendepunkt. Fraktionszwang, ausufernder Profilobbyismus, Masken- und Politikerdeals, demontieren die Demokratie. Parteien werden zu Wahlvereinen und Wahlen zu Showkämpfen. Am Ende steht ein massiver Vertrauensverlust. Wie dämmen wir den Profitlobbyismus ein? Wie schaffen wir wieder mehr Teilhabe? Wie verändern, revolutionieren wir unsere Demokratie – damit wir die wirklichen Krisen bewältigen können? Mit einem Vorwort von Martin Sonneborn Smiley. Marco Bülow Publizist, Journalist und Bundestagsabgeordneter von 2002-2019. Erst für die SPD und 2018 der erster MdB für Die PARTEI. Gründer von PlattformPro und Lobbyland: Eine Initiative. Ein Podcast. Ein Buch. Jetzt ein Hörbuch. Folge Marco auf Twitter, YouTube und Instagram.Nach Abschluss der Bestellung werden die Dateien per Mail zugesendet (mp3 mit ca. 797 MB). Länge des Hörbuchs: 05:48:20 Und wer es nicht kostenlos haben möchte, der kann uns gerne mit einer Spende unterstützen. Verwendungszweck ist "Lobbyland" Die PARTEI IBAN DE20 430 609 67 400 440 1600 BIC GENODEM1GLS (GLS Gemeinschaftsbank)oder über PayPal:   Nach dem Spendenvorgang kommt ihr wieder zurück auf diese Seite.

0,00 €*
Oliver Maria Schmitt: Mein Wahlkampf
Ein Mann (Schmitt), eine Partei (Die PARTEI), eine Wahl (Oberbürgermeister Frankfurt): ein einzigartiger Erfolg (1,8%). Man könnte meinen, damit wäre alles gesagt. Aber weit gefehlt! Denn jeder Erfolg hat eine Geschichte. Eine Erfolgsgeschichte! Und Oliver Maria Schmitt erzählt seine wie kein zweiter: Alles über Spitzenpolitik, Demokratie, Propaganda, Nutten, Koks, schmutzige Machenschaften und die kommende Weltherrschaft Schmitts erfahren Sie nur in diesem Buch. Witziger als die Mao-Bibel, schmissiger als »Mein Kampf«: Jetzt lesen, damit man nach der Machtergreifung keine Ausreden braucht!

10,00 €*
Martin Sonneborn: Das Partei Buch
»Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen. Außer uns.« Die Partei Wollten Sie auch schon immer in allem recht haben? So wie die Partei, die immer recht hat: die PARTEI! Dann lassen Sie sich von dem Politgenie und PARTEI-Vorsitzenden Martin Sonneborn erklären, wie man eine Partei gründet und zu erstaunlichen Erfolgen führt. Lernen Sie, was man von NSDAP, SED und FDP lernen sollte, wie schamlos Propaganda genau sein muß, wie man aus hölzernem Charme Energie gewinnt und wie viele Paar Schuhe es braucht, um durch die Institutionen zu marschieren (eins!). Legen Sie sich dieses Buch zu – damit Sie nicht hinterher sagen müssen, Sie hätten vorher nichts gewußt!Taschenbuch -  240 Seiten

10,99 €*
Martin Sonneborn, Andreas Coerper - Heimatkunde
'Wisst ihr noch, was die DDR war?' - 'DDR? Das war so was wie Krieg!'Von der 'Deutschen Einheit' wird viel gesprochen. Aber sind wir wirklich ein Volk, wir und die da drüben? Martin Sonneborn, Satiriker und Hobby-Ethnologe, ist 250 Kilometer rund um Berlin gewandert und hat sich im ganz nahen Osten ein Bild gemacht vom wahren Stand der deutsch-deutschen Beziehungen. Bei seiner Expedition in die Zone trifft er auf Radikal-Nudisten, Wanderprediger, depressive Kampfhundbesitzer und Straßenbahnfahrer, für die der 9. November 1989 nur eine Störung im Betriebsablauf war. Sein Fazit: Während Ost- und Westdeutsche sich allmählich so weit annähern wie Serben und Kroaten, Israelis und Palästinenser, Nord- und Südkoreaner, wird unser Land längst von den Chinesen übernommen.Ullstein Taschenbuch - 272 Seiten

9,00 €*
Taschenbuch: Herr Sonneborn geht nach Brüssel
Martin Sonneborn: Herr Sonneborn geht nach Brüssel Abenteuer im Europaparlament Endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird. Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2014. Unerwartet wird der ehemalige Titanic-Chefredakteur Martin Sonneborn ins EU-Parlament gewählt – als einziger Abgeordneter seiner Partei (Die Partei). Und da er schon mal da ist, beschließt er rauszufinden: Wie funktioniert Europa? Am Anfang ist es wie eine Klassenfahrt für Erwachsene. Europäer mit 24 verschiedenen Muttersprachen treffen aufeinander. Sie kennen sich nicht, sollen aber gemeinsam Politik machen. Und es werden wilde Jahre: Es geht um die Vergrößerung der EU, den Brexit, Datenschutzrichtlinien, die Katalonienkrise und die Beziehungen zu den USA und zu Russland. Politik wird von Menschen gemacht. Von den Fraktionslosen wie dem polnischen Monarchisten, der das Frauenwahlrecht wieder abschaffen will, und Alessandra Mussolini, der Enkelin des Duce, die über Berlusconis legendäre Po-Liste ins Parlament gekommen ist, genauso wie von den Mitgliedern der großen Parteien. Martin Sonneborn begegnet Martin Chulz (bzw. Schulz), Elmar Brocken (Brok), Beatrix von Strolch, Udo Voigt (NPD) und seiner Frau, Manfred Streber (Manfred Weber, CSU, Vorsitzender der Europäischen Volkspartei) und Herbert Reul (neuerdings Innenminister in NRW und ein bisschen dumm), Bernd Lucke, Nigel Farage und Angela Merkel. Martin Sonneborns Buch ist ein humorvoller Blick hinter die Kulissen des EU-Parlaments. Sein Urteil ist unbestechlich (meistens), und wer das Buch liest, wird sehr viel lachen – und endlich verstehen, wie in Europa Politik gemacht wird.»Sonneborn is a nice guy and funny man. As Chief-Editor at TITANIC I found him really wonderful.« Martin Chulz, SPD432 Seiten - KiWi-Paperback / Taschenbuch

12,00 €*